Sie haben Fragen? Hier gibt es Antworten

Wir haben für Sie die Fragen zusammengestellt, die am häufigsten gestellt wurden. Sollten für Sie Fragen offen bleiben, können Sie uns diese jederzeit stellen.

Auch wenn Sie noch kein Mandant von uns sind, stehen wir Ihnen für Fragen jederzeit gerne zur Verfügung.

Ab welcher Mitarbeiterzahl kann ich den Service nutzen?

Unseren Service können Sie ab einem Mitarbeiter in Anspruch nehmen.

Ganz gleich ob einen Mitarbeiter, 100 oder mehr Mitarbiter haben.                Sie können uns mit jeder Mitarbereiteranzahl beauftragen.

Wie melde ich meine monatlichen Änderungen?

Ganz einfach:

  • per E-mail
  • per Fax
  • per Telefon

Habe ich wechselnde Ansprechpartner?

Nein, bei uns haben Sie immer den gleichen Lohnbuchhalter als Ansprechpartner. Im Urlaubs oder Krankheitsfall ist Ihnen die Vertretung ebenfalls bekannt.

Kann ich auf Wunsch weitere Auswertungen erhalten?

Ja, natürlich ist möglich Ihnen neben den Standartauswertungen weitere Lohnauswertungen, wie z.B. Lohnkonten, Übersichten über gesendete Erstattungsanträge nach §1 AAG Übermittlungsprotokolle usw. zu kommen zu lassen.

Wie kann ich den Rund-um-Service in Anspruch nehmen?

In dem Sie Kontakt zu uns aufnehmen.

Wir sind auf verschiedene Wege erreichbar.

Mehr erfahren.....

Oder Sie nutzen unsere Angebotsanfrage.

Erstellt Lohn-NRW Buchhaltung und Steuererklärungen?

Nein, unsere Dienstleistungen beschränken sich ausschließlich auf die Erstellung der Lohnbuchhaltung. Unsere Dienstleistungen erbringen wir entsprechen dem § 6 Abs. 4 StBerG, Buchen lfd. Geschäftsvorfälle

Gibt es eine Vertragsbindung oder muss ich einen Vertrag unterschreiben?

Nein, bei uns haben Sie völlige Freiheit.

Ich habe einen  Saisonbetrieb ist das ein Problem?

Nein, für uns ist es kein Problem. Gerne sind wir in den Monaten in denen Ihre Saison läuft für Sie einsatzbereit.

Wann kann ich zu Lohn-NRW wechseln?

Vor dem aktuellen Abrechnungszeitraum oder im nächsten Monat. Beides ist für uns unkompliziert.

Gibt es versteckte Kosten?

Nein, bei uns wird nach einer klar erkennbaren Preistabelle abgerechnet.

Sie zahlen nur das was Sie gebucht haben. Versteckte Kosten, die Sie überraschen könnten gibt es bei uns nicht.

Ich habe mein Unternehmen nicht in NRW gemeldet was nun?

Es ist kein Problem wenn Ihr Unternehmen oder Betrieb in Deutschland angemeldet ist.

Ganz gleich wie weit Sie von uns entfernt sind.

Kann ich eine Prüfung durch die deutsche Rentenversicherung bei Lohn-NRW durchführen lassen?

Natürlich, für uns ist dies kein Problem.
Gerne können Sie uns in diesem Fall ansprechen.


Aufstellung der maximalen Stunden für Minijobber zum Download für Sie.

Maximale Stunden GfB ab 2019
Maximale Stunden Minijobber ab 2019.pdf (40.92KB)
Maximale Stunden GfB ab 2019
Maximale Stunden Minijobber ab 2019.pdf (40.92KB)




Datenschutz